dialogKultur

Sie brauchen sich nicht allein durchbeißen. Nutzen Sie meine Angebote

Aktuelles

Worte sind Fenster - Übungsgruppe GFK - ausgebucht

Übungsgruppe für Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. M. Rosenberg

Gemeinsam üben und reflektieren --- lernen --- die Vier Schritte der GFK gehen und festigen --- Empathie geben und bekommen --- durch Themen der Teilnehmenden lernen --- Erfahrungen austauschen --- sich gegenseitig unterstützen --- ausprobieren --- dran bleiben --- Sicherheit im Alltag gewinnen

Es geht nicht darum perfekt zu sein oder zu werden; das Interesse am Austausch, am gegenseitigen Lernen und die Neugier stehen im Mittelpunkt.
Wir entscheiden an jedem Abend gemeinsam, welche Themen wir vertiefen.
Wir sind eine feste Gruppe, späterer Einstieg nach Absprache möglich.

Voraussetzung: Einführungsseminar Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg
Wir arbeiten in der Kleingruppe.

Termine im 2. Halbjahr 2018

6x jeweils mittwochs: 05.09./19.09./31.10./14.11./28.11./12.12.

18:00 - 20:00 Uhr, Büro Dr. Kanacher-Schwiderowski, Isenbergstraße 22, Essen

TN-Beitrag: 90 €

Infos & Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 0201 - 40 88 735 

 

 

NEWSLETTER & Facebook

 

Wenn Sie über meine Themen und meine Angebote rund um Gewaltfreie Kommunikation, Mediation, Coaching informiert werden möchten, abonnieren Sie meinen NEWSLETTER - unverbindlich und kostenfrei und schreiben Sie mir über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Angabe Ihres Vornamens, Namens, Ihrer Email-Adresse, Stichwort: Newsletter

Ich erhebe lediglich solche Daten, die für den Newsletter-Versand notwendig sind.
Ich werde Ihre Information vertraulich und mit Sorgfalt behandeln.

Selbstverständlich ist eine Abmeldung vom Newsletter jederzeit möglich über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzlichen Dank!

Auch auf Facebook: Dialogkultur  

 

 

 

Sei nicht nett, sei echt - Übungsgruppe GFK

Übungsgruppe für Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. M. Rosenberg

Gemeinsam üben und reflektieren --- lernen --- die Vier Schritte der GFK gehen und festigen --- Empathie geben und bekommen --- durch Themen der Teilnehmenden lernen --- Erfahrungen austauschen --- sich gegenseitig unterstützen --- ausprobieren --- dran bleiben --- Sicherheit im Alltag gewinnen
Es geht nicht darum perfekt zu sein oder zu werden; das Interesse am Austausch, am gegenseitigen Lernen und die Neugier stehen im Mittelpunkt.
Wir entscheiden an jedem Abend gemeinsam, welche Themen wir vertiefen. 
Wir sind eine feste Gruppe, späterer Einstieg nach Absprache möglich.
Voraussetzung: Einführungsseminar Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Wir arbeiten in der Kleingruppe.

Termine  

im 2. Halbjahr 2018  

jeweils dienstags 14tägig
04.09./18.09./02.10./30.10./13.11./27.11./11.12.
19:00-21:00 Uhr

TN-Beitrag

 

105 €
verbindliche Anmeldung ab sofort

 

Büro Dr. Ursula Kanacher-Schwiderowski
Isenbergstraße 22, 45130 Essen

   
   


Infos & Anmeldung: 0201-40 88 735 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Am Ball bleiben - Vertiefungsseminar Gewaltfreie Kommunikation im November

Wollen Sie ...
die Gewaltfreie Kommunikation Schritt für Schritt in Ihren Alltag bringen - Ihre Kenntnisse der Gewaltfreien Kommunikation vertiefen - sicherer werden in der Anwendung - sich in Ihrer Alltagssprache ausdrücken - den Flow von Empathie - Selbstempathie - Aufrichtiger Selbstmitteilung genießen ... ?

Das Vertiefungsseminar bietet anhand von Übungen, Rollenspielen, Reflexion und Erfahrungsaustausch einen Rahmen, die Gewaltfreie Kommunikation für den eigenen Alltag "passgenau" einzuüben.  
Achtsamkeitsübungen und Meditationen unterstützen dabei.

Arbeit in der Kleingruppe mit max. 7 TeilnehmerInnen

Das Seminar umfasst 2 Trainingstage, ist als qualifizierte Fortbildung in Gewaltfreier Kommunikation vom CNVC anerkannt.

 

Wann

Samstag, d. 24.11.2018 (9:30 - 17:00 Uhr)
Sonntag, d. 25.11.2018 (10:00 - 15:30 Uhr)
incl. Pausen

Wo Büro Dr. Ursula Kanacher-Schwiderowski
Isenbergstraße 22
45130 Essen
TN-Beitrag 150 €

Voraussetzung: Einführungsseminar Gewaltfreie Kommunikation
Infos und Anmeldung unter 0201-40 88 735 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Bestätigung per Email mit den Buchungsbedingungen und den Kontodaten.

 

Die Gewaltfreie Kommunikation in meinem Alltag leben - Seminar im November

Unsere Erfahrung zeigt, wie wichtig es ist, in Konfliktsituationen schnell Klarheit darüber zu erhalten: was passiert hier gerade, wie geht es mir und was brauche ich oder mein Gegenüber?
Mit Hilfe von Rollenspielen kann schnell aufgedeckt werden, in welche“ Fallen“ wir häufig treten, und so können wir Strategien finden, die uns wieder in unsere Präsenz zurückbringen. 

In diesem Seminar werden wir uns auf Spurensuche begeben und auf folgende Fragen Antworten finden:

Was inspiriert mich, die GFK in meinem Alltag zu leben?
Wie kann ich das, was ich in Einführungen, Seminaren, Übungsgruppen ... erfahren und gelernt habe, in meinem Alltag lebendig halten?
Wie bleibe ich in meinem Alltag in Verbindung mit mir selbst?
Wie komme ich in Verbindung mit meinem Gegenüber in herausfordernden Situationen?
Was kann ich tun, um präsent zu sein und zu bleiben?

Methoden: Kleingruppenarbeit, Partnerübungen, Einzelarbeit
                   kleine kreative Elemente, Impulse aus Focusing und Meditation


Voraussetzung: Für Menschen, die bereits Kenntnisse in der GFK haben (Seminar zur Einführung, Aufbauseminare, Teilnahme an einer Übungsgruppe ...) und diese vertiefend in ihrem Alltag umsetzen wollen


Termine: Das Seminar findet inhaltsgleich in Essen und Hösbach (bei Aschaffenburg) statt.

Termin in Hösbach bei Aschaffenburg, für 8 Teilnehmer*innen: 9.-11. November 2018
(einfache Übernachtung im Seminarraum möglich)

Termin in Essen, für 6 Teilnehmer*innen: Frühjahr 2019

Seminarzeiten: Freitag 17:30 - 21:00 Uhr
                          Samstag 10:00 - 18:30 Uhr (incl. Mittagspause)
                          Sonntag 10:00 - 14:00 Uhr


Seminarbeitrag: 150 €


Seminarleitung / Anmeldung:

Dr. Ursula Kanacher-Schwiderowski, zert. Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg (CNVC), www.dialogkultur.de
Karin Grossmann, zert. Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg (CNVC), www.aufrichtige-kommunikation.de

 

 

 

   
   



Impulse & Gedanken im September

 

Gönnen Sie sich ab und zu eine kleine Auszeit, um sich von einer guten Geschichte, einem Gedicht oder Gedanken berühren und auch inspirieren zu lassen ...

Als ich mich selbst zu lieben begann

"Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und dass alles, was geschieht, richtig ist - von da an konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich: Das nennt man "Vertrauen".


Als ich mich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnungen für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich: Das nennt man "authentisch sein".


Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war. Heute weiß ich, das nennt man "Reife".


Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben, und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude macht, was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt, auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo. Heute weiß ich, das nennt man "Ehrlichkeit".


Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das "Gesunden Egoismus", aber heute weiß ich, das ist "Selbstliebe".

Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich erkannt: das nennt man "Demut".


Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben und mich um meine Zukunft zu sorgen. Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo ALLES stattfindet, so lebe ich heute jeden Tag und nenne es "Bewusstheit".


Als ich mich zu lieben begann, da erkannte ich, dass mich mein Denken armselig und krank machen kann. Als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte, bekam der Verstand einen wichtigen Partner. Diese Verbindung nenne ich heute "Herzensweisheit".



Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten, denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander und es entstehen neue Welten. Heute weiß ich: "Das ist das Leben"!


Rede von Charlie Chaplin anlässlich seines 70sten Geburtstag am 16. April 1959. 

 


                                                                                   

 

 

Sprache des Lebens - Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall B. Rosenberg im November

Ist Ihnen das auch schon passiert?

... Sie wollen etwas kurz besprechen und plötzlich eskaliert das Gespräch ...
... Sie wissen gar nicht mehr, wie Sie den Gesprächsfaden wieder aufnehmen können ...
... Sie haben stets den Eindruck, dass Sie Ihr Anliegen nicht richtig rüberbringen können ...

Das Modell der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. Marshall B. Rosenberg hilft deutlich zu machen, was wirklich hinter unseren Konflikten steckt und wie wir diese konstruktiv lösen können.
Die Gewaltfreie Kommunikation unterstützt uns dabei, die eigenen Bedürfnisse und die der anderen wahrzunehmen.
So können wir unsere Beziehungen verbessern und Kompetenzen entwickeln, uns selbst und andere besser zu verstehen.

Seminarinhalte:

Grundannahmen der GFK

Empathie - Selbstempathie - Aufrichtige Selbstmitteilung
Die 4 Schritte der GFK
: Beobachtung ohne Wertung - Gefühle fühlen und ausdrücken - Mit Bedürfnissen in Verbindung kommen - Bitten formulieren

Das Seminar umfasst 2 Trainingstage, ist als qualifizierte Fortbildung in Gewaltfreier Kommunikation vom CNVC anerkannt.

 Wann

Samstag, d.17.November 2018, 9:30 - 17:00 Uhr 
Sonntag, d. 18.November 2018, 10:00 - 15:30 Uhr
incl. Pausen

Wo Büro Dr. Kanacher-Schwiderowski, Isenbergstraße 22, 45130 Essen

Seminar-Beitrag

150,00 Euro (incl. Unterlagen)

Infos und Anmeldung: 0201-40 88 735 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Bestätigung per Email mit den Buchungsbedingungen und den Kontodaten.

 

 

Firmentraining

Es gibt Konflikte im Team, die das Arbeitsklima beeinträchtigen?
Es steht ein "schwieriges" Mitarbeiter-Gespräch an?
Es gibt einen stets wiederkehrenden Konflikt zwischen Mitarbeitern, den Sie nachhaltig lösen wollen?

Ob Konflikte konstruktiv gelöst werden, entscheidet über die Motivation und Zufriedenheit von Mitarbeitern und letztlich über die Qualität der Zusammenarbeit.

dialogKultur unterstützt Sie, Ihr Unternehmen, Ihre Organisation und bietet Ihnen

- Moderation bei Entscheidungsprozessen
- Mediation und andere effektive Verfahren der Konfliktbearbeitung
- Einzel-Coaching
- Team-Supervision
- Trainings für eine wertschätzende Kommunikation am Arbeitsplatz

Infos & Termine: 0201 - 40 88 735; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frauen in Führung

SELBSTsicher / ZIELsicher / KONFLIKTsicher

Die Veränderungsdynamik in Unternehmen und Organisationen, in der Wirtschaft, Verwaltung und im Wissenschaftsbereich nimmt weiter zu und damit die Komplexität der Aufgaben und Anforderungen. 
Für Frauen in Leitungspositionen bedeutet dies ein Mehr an Herausforderungen an ihre Führungskompetenzen im Umfeld von Kollegen/Kolleginnen, Mitarbeiter_innen, Vorgesetzten.
Dabei gilt es, die vielfältigen Aufgaben und die eigenen Interessen gleichermaßen im Blick zu behalten - gerade auch in Konfliktsituationen.

Wirksam führen heißt, komplexe Situationen sicher zu managen.
Wirksam führen heißt, Konflikte konstruktiv zu lösen.
Wirksam führen heißt, Verantwortung zu übernehmen und dabei das eigene Potenzial selbstsicher, zielsicher und konfliktsicher einzubringen. 

Frauen in Führung ist ein Inhouse-Seminar - gezielt und bedarfsorientiert konzipiert - mit den thematischen Schwerpunkten:

  • Mein persönlicher Führungsstil
  • Mein Umgang mit Konflikten
  • Meine Werte, meine Ressourcen

 Infos & Termine: 0201 - 40 88 735; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!